Alexander-Technik für wen und wann?
Bei Interesse an der Entwicklung und Optimierung von Fertigkeiten und Bewegungsabläufen und zur Prävention, unter anderem:
  • In der Arbeitswelt, z.B. für Menschen an Computerarbeitsplätzen
  • In Musik und Schauspielerei
  • In Sport und Spiel